imparo sgb-akademie
0421-5662726-0
Die imparo sgb-akademie Der Bildungsgutschein

Der Bildungsgutschein:

Ihr Karriereticket

Der Bildungsgutschein ist seit 2004 das wichtigste Finanzierungsinstrument für Arbeitsuchende. Der Gutschein kann wie ein Scheck bei einem Bildungsträger eingelöst werden. Die Abrechnung verläuft dann direkt zwischen Bildungsträger und Agentur für Arbeit oder Jobcenter. Der Bildungsgutschein ist nicht nur ein Finanzierungs-, sondern auch ein Wettbewerbsinstrument. Nicht mehr die Agentur für Arbeit entscheidet, wer wo was lernt, sondern die Arbeitsuchenden selbst. Dafür erhalten sie eine Finanzierungszusage, den Gutschein, der bei dem Bildungsträger mit dem am besten passenden Angebot eingelöst werden kann. Der Bildungsgutschein fördert die Selbstverantwortung. Arbeitsuchende müssen sich selbst ein Bild über die passenden Angebote verschaffen. Wir im imparo Bildungscentrum bieten daher eine umfassende Beratung an, bevor die Interessierten sich entscheiden. Der Bildungsgutschein ist eine “Kann-Leistung”. Es besteht kein Rechtsanspruch. Umso wichtiger ist es, wenn Sie Ihren Bildungswunsch bei Ihrem Kostenträger begründen können. Auch hier helfen wir Ihnen in Zweifelsfällen.

Kann ich einen Bildungsgutschein beantragen?

Grundsätzlich können alle Arbeitsuchenden einen Bildungsgutschein beantragen. Dies gilt auch, wenn Sie kein Arbeitslosengeld erhalten. Der Bildungsgutschein ist eine Förderung für Menschen, die arbeitsuchend sind oder ergänzende Leistungen zum Lebensunterhalt beziehen (”Hartz-4-Aufstocker”) oder wenn Sie sich arbeitsuchend gemeldet haben, aber gar kein Arbeitslosengeld beziehen.

Wie beantrage ich einen

Bildungsgutschein?

Der Bildungsgutschein wir formlos beantragt. Dies kann auch in einem Gespräch mit dem Fallmanagement geschehen. Wie in jeder Verhandlung sollten Sie sich in die Lage des Kostenträgers versetzen. Überlegen Sie, wie Sie folgende Probleme für sich ausschließen können: In den Gesprächen mit den Kostenträger hören wir immer wieder, dass es an ausbildungsfähigen und ausbildungswilligen Kunden fehlt. Zeigen Sie: Ich kann lernen, weil ich bereits früher Lehrgänge erfolgreich abgeschlossen habe. Ich will lernen, weil ich ein klares Ziel vor Augen habe. Bei vielen Interessierten spielt das soziale Umfeld eine Rolle. Zeigen Sie z.B., dass die Betreuung Ihrer Kinder sichergestellt ist. Auch hierfür werden Sie finanziell unterstützt (Zuschuss zur Kindertagesstätte). Lernen erfordert auch gesundheitliche Fitness. Wenn Sie hier eingeschränkt sind, zeigen Sie, dass Sie auch an einer Verbesserung des Gesundheitszustands arbeiten. Wie immer im Leben gilt: Was sich in Gedanken stimmig anfühlt, muss es nicht tatsächlich sein. Schreiben Sie ein kurzes Konzept von ca. 1 Seite. Danach sehen Sie, ob Ihre Überlegung “rund” ist. So sind Sie gut auf das Antragsgespräch vorbereitet. Sprechen Sie uns im Zweifelsfall an. Wir helfen Ihnen gern. Natürlich kostenlos und unverbindlich. Sie erreichen uns unter 0421 - 5662726-0.